Produktion von nichtrostendem Stahl gestiegen

Die weltweite Erzeugung von nicht rostendem Stahl hat sich im ersten Quartal 2018 im Vergleich zum Vorjahreszeitraum um 9,5 Prozent auf 12,8 Millionen Tonnen erhöht. Das berichtete das Internetportal „Stahl-online.de“ unter Berufung auf verschiedene Quellen.

Vorheriger ArtikelStarkes Signal gegen wachsenden Importdruck
Nächster Artikelparts2clean-Rahmenprogramm
Catrin ist Redakteurin bei Edelstahl Aktuell. Stahl zieht sich wie ein roter Faden durch ihr Berufsleben. Sie hat eine Ausbildung bei einem Großhändler für Rohr- und Rohrzubehör absolviert und in verschiedenen Funktionen bei einem Hersteller und Lieferanten von Analysegeräten für die Metallindustrie gearbeitet.