Pump Summit Düsseldorf: Neuer Standort

Das Pump Summit Düsseldorf (29./30. November 2016) zieht vom Congress Center Düsseldorf in die Halle 7.0 des Düsseldorfer Messegeländes um. Damit rückt das Netzwerktreffen für Pumpenspezialisten näher an die gleichzeitig stattfindende Valve World Conference & Expo 2016 (www.valveworldexpo.de), die vom 29.11 bis 1.12.2016 in den Hallen 3, 4 und 5 stattfindet. „Wir wollen die Synergien zwischen dem Pump Summit und der Valve World Expo verstärken“, sagt Marcus Rohrbacher, Director Pumps EMEA bei der KCI GmbH. „Besucher können das Pump Summit dann einfach direkt vom Nordeingang aus erreichen.“ Das Netzwerktreffen für Pumpenspezialisten von Pump Engineer und Pumpen Aktuell beinhaltet auch 2016 wieder eine Fachausstellung mit begleitender internationaler Fachkonferenz. In Halle 7.0 haben Hersteller, Händler und Anwender von Pumpen und Dichtungen die Möglichkeit, ihre Produkte einem internationalen Fachpublikum vorzustellen und Fachwissen und Erfahrungen auszutauschen.
Auf der Konferenz stehen Vorträge und ausgesuchte Workshops über die Anwendung von Pumpen und Dichtungen in zahlreichen Industrien – darunter Chemie und Petrochemie, Öl und Gas, Energiewirtschaft, Gebäudetechnik, Schiffsbau, Wasser und Abwasser und viele mehr – im Mittelpunkt. Auch die Konferenz zieht in die Halle 7.0. Die Konferenzinhalte sollen so ins Messegeschehen integriert, die Konferenzbesucher näher ans Messegeschehen herangeführt werden. www.pumpsummit.de.

Vorheriger ArtikelMaschinenbau: „Ruhigeres Fahrwasser“
Nächster ArtikelVDA: Mehr Neuwagen zugelassen
Catrin ist Redakteurin bei Edelstahl Aktuell. Stahl zieht sich wie ein roter Faden durch ihr Berufsleben. Sie hat eine Ausbildung bei einem Großhändler für Rohr- und Rohrzubehör absolviert und in verschiedenen Funktionen bei einem Hersteller und Lieferanten von Analysegeräten für die Metallindustrie gearbeitet.