Rohstahlproduktion im September 2012

In Deutschland wurden im September 3,6 Millionen Tonnen Rohstahl und damit 6 Prozent mehr hergestellt als im August, allerdings 2 Prozent weniger als im Vergleichsmonat 2011, meldet die Wirtschaftsvereinigung Stahl. Im bisherigen Jahresverlauf unterschreitet die Erzeugung den Vorjahreszeitraum um 5 Prozent. Die effektive Kapazitätsauslastung hat sich im September gegenüber dem Vormonat jedoch um fünf Prozentpunkte auf 85 Prozent erhöht und liegt damit deutlich über dem internationalen Durchschnitt.
Vorheriger ArtikelOutokumpu macht verbindliche Zusage
Nächster ArtikelArcelorMittal investiert in Beschichtungsanlage
Catrin ist Redakteurin bei Edelstahl Aktuell. Stahl zieht sich wie ein roter Faden durch ihr Berufsleben. Sie hat eine Ausbildung bei einem Großhändler für Rohr- und Rohrzubehör absolviert und in verschiedenen Funktionen bei einem Hersteller und Lieferanten von Analysegeräten für die Metallindustrie gearbeitet.