Russlands Autoproduktion wächst wieder

Mit seit langem wieder guten Nachrichten aus Russlands Autoproduktion wartet das Portal Automobil Produktion auf. Demnach ist die Auto-Produktion im Mai endlich wieder gewachsen. Um 4,1 Prozent sei es gegenüber dem Vorjahreswert nach oben gegangen. Der Fachzeitung zufolge gab die russische Statistik-Agentur RosStat bekannt, dass die OEMs in Russland 89.000 Autos im vergangenen Monat bauten. Gleichwohl falle die Bilanz für die ersten fünf Monate des Jahres nach wie vor negativ aus. 434.000 Pkw hätten die Hersteller von Januar bis einschließlich Mai gefertigt. Das entspreche einem Rückgang um 20,4 Prozent gegenüber dem Vorjahreszeitraum.

Vorheriger ArtikelBaukasten für Edelstahl-Mehrfachkupplungen
Nächster ArtikelDeutsche Produktion stagniert im Mai
Catrin ist Redakteurin bei Edelstahl Aktuell. Stahl zieht sich wie ein roter Faden durch ihr Berufsleben. Sie hat eine Ausbildung bei einem Großhändler für Rohr- und Rohrzubehör absolviert und in verschiedenen Funktionen bei einem Hersteller und Lieferanten von Analysegeräten für die Metallindustrie gearbeitet.