SAF™ 3006: Superduplex-Rohr für Säuren von Alleima

SAF™ 3006 ist ein hochlegierter Duplex-Edelstahl, der auf eine verbesserte Korrosionsbeständigkeit in sauren und laugenhaltigen Umgebungen zugeschnitten ist. Die neue Legierung, eine Weiterentwicklung herkömmlicher rostfreier Super-Duplex-Stähle, ergänzt das wachsende Duplex-Portfolio des Unternehmens. Die Hauptanwendung seien Wärmetauscher in der chemischen und petrochemischen Industrie.

„Der neue Superduplex-Edelstahl bietet das ‘fehlende Duplex-Werkzeug’ für Kunden, die mit Säuren in Wärmetauschern zu kämpfen haben, und verschafft ihnen einen zusätzlichen Vorteil. Mit der Aufnahme von SAF™ 3006 (UNS S83071) verstärken wir unsere Präsenz bei Duplex-Werkstoffen, die auf Säurekorrosion zugeschnitten sind und bei denen wir ein starkes Wachstumspotenzial sehen. Zu den möglichen Anwendungen gehören Laugenverdampfer, Säurekühler und Verdampfer“, so Eduardo Perea, Market & Product Manager EMEA bei der Alleima Rohrabteilung.

Maßgeschneidert für Säuren

„SAF™ 3006 ergänzt SAF™ 2507 bei korrosiven Bedingungen in Wärmetauscherrohren, die Chlorwasserstoff-, Schwefel-, Ameisen- oder anderen Säuren ausgesetzt sind. Dies ist unser Superduplex, das auf die Beständigkeit gegen Säuren zugeschnitten ist“, so Eduardo Perea.

„Aus der Sicht der Forschung und Entwicklung spiegelt dieser neue Superduplex eine stärkere Konzentration auf die Optimierung des Materials für die Säurekorrosionsbeständigkeit wider. Früher wurden die meisten unserer Duplexe mit dem Schwerpunkt auf Chloridbeständigkeit entwickelt, mit hohen PRE-Werten, um Lochfraß und Spaltkorrosion zu verhindern. Der Beständigkeit gegen saure Bedingungen wurde weniger Bedeutung beigemessen. Jetzt haben wir die chemische Zusammensetzung so abgestimmt, dass sie besser gegen saure Umgebungen beständig ist. Dazu gehören ein hoher Chromgehalt von 30 % und ein Molybdängehalt von 3,2 %, um eine gute strukturelle Stabilität und ein ausgewogenes Verhältnis zwischen den Legierungselementen zu gewährleisten“, so Daniel Gullberg, Leiter der Produktentwicklung CRA.

SAF™ 3006 Chemische Zusammensetzung (nominal), %.
C Si Mn P S Cr Ni Mo N
≤0.030 0.2 1.0 ≤0.030 ≤0.015 30 7 3.2 0.35
Neue Innovation für aggressive saure Umgebungen

„SAF™ 3006 ist ein Upgrade für bestehende Duplex-Stahlsorten, bei denen die Korrosionsraten höher als erwünscht sind und die Lebensdauer der Anlagen verlängert werden soll. Sie erhalten alle Vorteile von herkömmlichem Duplexstahl in Bezug auf Festigkeit, geringeres Gewicht und Kosteneffizienz, sind aber speziell auf die Säurebeständigkeit zugeschnitten. Er kann in sauren Produktionsanlagen mit oder ohne Seewasserkühlung eingesetzt werden“, so Oscar Öhlin, F&E-Ingenieur bei Alleima.

SAF™ 3006 wird laut Pressemitteilung in der vollständig integrierten Wertschöpfungskette von Alleima hergestellt, von der Forschung und Entwicklung bis zum Endprodukt, mit strengen Qualitätskontrollen und einem starken Fokus auf eine nachhaltige Produktion. Das Rohr bestehe zu mehr als 80 % aus recyceltem Stahl und werde mit einem hohen Anteil fossilfreier Energiequellen erschmolzen und hergestellt. Nahtlose Rohre aus SAF™ 3006 werden nach Unternehmensaussagen in Standardabmessungen für Wärmetauscher geliefert.

Vorheriger ArtikelForster Behälter- und Apparatebau: CombiCut von MicroStep
Nächster ArtikelPraxistage I & II bei BUTTING
Sonja ist Redakteurin bei der Edelstahl Aktuell. Nach ihrem Studium der Psychologie an der HHU in Düsseldorf und selbstständiger Arbeit als Content Creator nutzt sie nun diese Erfahrungen, um zum Erfolg der Zeitung beizutragen und ihr Fachwissen in der Edelstahlbranche zu vertiefen.