Salzgitter bestellt neues Konvertergefäß

Die Salzgitter Flachstahl GmbH hat SMS Siemag beauftragt, ein neues Konvertergefäß für den Konverter A im Stahlwerk Salzgitter zu liefern, so die SMS Siemag in einer Pressemeldung. Das spezifische Konvertervolumen werde um rund 15 Prozent vergrößert. Zum Konvertergefäß habe Salzgitter Flachstahl eine neue mechanische Ausmauerungsvorrichtung mit Teleskophubsystem bestellt, um Feuerfestausmauerungsarbeiten in Zukunft zu verarbeiten. Die Inbetriebnahme sei für Sommer 2013 geplant.

Vorheriger ArtikelEuphorische Stimmung auf wire & Tube
Nächster ArtikelSeverstal liefert mehr für die Automobilindustrie
Catrin ist Redakteurin bei Edelstahl Aktuell. Stahl zieht sich wie ein roter Faden durch ihr Berufsleben. Sie hat eine Ausbildung bei einem Großhändler für Rohr- und Rohrzubehör absolviert und in verschiedenen Funktionen bei einem Hersteller und Lieferanten von Analysegeräten für die Metallindustrie gearbeitet.