Schäfer: Wachstum mit Edelstahlcontainern

Schäfer Container Systems wächst auch in Österreich. Der Hersteller von Mehrweg-Getränkebehältern aus Edelstahl und IBC Containern sowie Sonderbehältern für die Lebensmittelindustrie hat im österreichischen Markt im Vergleich zum Vorjahr den Absatz an Fässern, den sogenannten KEGs, nahezu verdoppelt. Im Fokus des Vertriebs stehen besonders KEGs für Bier. „Die steigende Nachfrage nach den verschiedenen KEG-Typen resultiert nicht zuletzt aus der stetig wachsenden Biervielfalt in Österreich“, heißt es in einer aktuellen Mitteilung des Unternehmens. „Besonders bevorzugt werden derzeit die Party-KEGs mit traditionellem bayerischem Anstich. Aber auch die modernen PLUS KEGs sind durch ihre robuste Polyurethan-Ummantelung sehr beliebt. Bei dem ECO KEG, das für innovatives Design und die besonderen ökologischen Vorteile bereits mehrfach ausgezeichnet wurde, setzt sich der Trend zur Individualisierung der Verpackung fort“, sagt Franz Gruber, der die SCHÄFER Behältersysteme seit beinahe zwei Jahrzehnten in Österreich vertreibt.

Vorheriger ArtikelNeue Produktionsanlage für dickwandige Rohre
Nächster ArtikelTAPI-Pipeline vor dem Baubeginn
Catrin ist Redakteurin bei Edelstahl Aktuell. Stahl zieht sich wie ein roter Faden durch ihr Berufsleben. Sie hat eine Ausbildung bei einem Großhändler für Rohr- und Rohrzubehör absolviert und in verschiedenen Funktionen bei einem Hersteller und Lieferanten von Analysegeräten für die Metallindustrie gearbeitet.