Schmidt + Clemens behauptet sich am Arbeitsmarkt

Deutschlandweit klagen Unternehmen über den Facharbeitermangel und die Coronapandemie hat für weitere Verschiebungen am Arbeitsmarkt gesorgt.

„Als Weltmarktführer mit Rohrsystemen für die petrochemische Industrie haben wir einen großen Bedarf an Fachkräften“, so der Pressesprecher von S+C, Lars Niemczewski. „Investitionen in die eigene Ausbildungsakademie sind in diesen Zeiten besonders wichtig, müssen aber durch weitere Maßnahmen flankiert werden.“

Bereits frühzeitig habe sich Schmidt + Clemens als Top-Arbeitgeber platziert, verfüge über einen Betriebskindergarten, ein eigenes Fitnessstudio und eine moderne Kantine. Angebote wie das Job-Bike runden die Vielfalt an Maßnahmen ab.

Im Juli dieses Jahres wurde Schmidt + Clemens vom F.A.Z.-Institut als einer der begehrtesten Arbeitgeber ausgezeichnet. Basis der Auszeichnung war laut Presseinformation die die Arbeitgeberreputation. „Natürlich sind wir stolz, dass unsere Bemühungen anerkannt werden. Unsere Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter sind uns sehr wichtig, sie bilden die Basis unseres Erfolgs“, so Niemczewski.

Vorheriger ArtikelStainless Steel World Conference & Expo 2022
Nächster ArtikelBUTTING liefert Module für Meerwasserentsalzung
Catrin ist Redakteurin bei Edelstahl Aktuell. Stahl zieht sich wie ein roter Faden durch ihr Berufsleben. Sie hat eine Ausbildung bei einem Großhändler für Rohr- und Rohrzubehör absolviert und in verschiedenen Funktionen bei einem Hersteller und Lieferanten von Analysegeräten für die Metallindustrie gearbeitet.