Schuler: Schlüsselfertige Produktionslinien für Pipelin

Schuler entwickelt schlüsselfertige Produktionslinien für Großrohre – ob Pipelines für Erdöl, Erdgas oder Wasser, die petrochemischen Industrie, Windenergieanlagen oder die Bauindustrie. Derzeit liefert das Unternehmen nach eigenen Angaben zwei Spiralrohranlagen nach Mexiko und Saudi-Arabien. Darüber hinaus wird gerade eine Linie in Kanada modernisiert. Ab dem 4. April zeigt Schuler Systemlösung zur Herstellung von Großrohren auf der Fachmesse „Tube“ in Düsseldorf. Die Linien für Mexiko und Saudi-Arabien sind Spiralrohranlagen zur Produktion von Großrohren mit einem Durchmesser zwischen 508 und 2.235 Millimetern (22 bis 88 Zoll) und einer Länge von zwölf bis 24,4 Metern. An der Formstation sind alle relevanten Arbeitsschritte automatisiert: Einstellungen erfolgen nicht mehr manuell, sondern werden direkt am übersichtlichen Bedienpult vorgenommen und von Servomotoren umgesetzt.

Vorheriger ArtikelOutokumpu: Werkstoff-Knowhow im Automobilbau
Nächster ArtikelVDMA: Maschinenbau kann Exporte in schwierigem Umfeld l
Catrin ist Redakteurin bei Edelstahl Aktuell. Stahl zieht sich wie ein roter Faden durch ihr Berufsleben. Sie hat eine Ausbildung bei einem Großhändler für Rohr- und Rohrzubehör absolviert und in verschiedenen Funktionen bei einem Hersteller und Lieferanten von Analysegeräten für die Metallindustrie gearbeitet.