Siemens modernisiert Materialwalzwerk

Siemens VAI Metals Technologies hat von der Shougang Tonghua Iron & Steel Co. den Auftrag erhalten, Ausrüstungen für eine Modernisierung des Stab- und Ringmaterialwalzwerks in Tonghua zu liefern, teilt der Konzern in einer Pressemeldung mit. Im Zuge des Projekts werden der Einlauf des Kühlbetts der Stabfertigung und die Gerrett-Haspel in der Ringmaterialfertigung optimiert. Damit werde die mechanische Beanspruchung der Werkstücke deutlich verringert und die Qualität der Endprodukte verbessert. Der Abschluss der Modernisierung sei für Mitte 2012 geplant.

Vorheriger ArtikelKlarstellung der voestalpine AG
Nächster ArtikelThyssenKrupp stellt Genehmigungsantrag
Catrin ist Redakteurin bei Edelstahl Aktuell. Stahl zieht sich wie ein roter Faden durch ihr Berufsleben. Sie hat eine Ausbildung bei einem Großhändler für Rohr- und Rohrzubehör absolviert und in verschiedenen Funktionen bei einem Hersteller und Lieferanten von Analysegeräten für die Metallindustrie gearbeitet.