Stahlrohre: Leichte Verbesserung in Sicht

Die Produktion von Stahlrohren ist in der EU im ersten Quartal 2014 um 3,2 Prozent gestiegen. Das hat Eurofer jetzt mitgeteilt. Nach Angaben der Organisation ist für das zweite Quartal ein vergleichbares Ergebnis zu erwarten. Allerdings verläuft die Entwicklung in den einzelnen Ländern völlig unterschiedlich. In Deutschland beispielsweise ist ein starker Rückgang zu verzeichnen, was nach Angaben von Eurofer an dem großen Anteil geschweißter Großrohre bei den deutschen Herstellern liegt. Für das zweite Halbjahr 2014 und für 2015 ist nach Einschätzung von Eurofer eine Verbesserung der Nachfrage zu erwarten.

Vorheriger ArtikelPosco verdoppelt Ergebnis
Nächster ArtikelAK Steel: Zuversicht trotz Verlusten
Catrin ist Redakteurin bei Edelstahl Aktuell. Stahl zieht sich wie ein roter Faden durch ihr Berufsleben. Sie hat eine Ausbildung bei einem Großhändler für Rohr- und Rohrzubehör absolviert und in verschiedenen Funktionen bei einem Hersteller und Lieferanten von Analysegeräten für die Metallindustrie gearbeitet.