Triebwerke für Emirates-Flugzeuge

Rolls-Royce hat einen Auftrag im Wert von 9,2 Milliarden US-Dollar von Emirates Airlines erhalten. Das gab der Konzern jetzt bekannt. Den Angaben zufolge handelt es sich um die Lieferung von Turbinen des Typs Trent 900. Damit sollen 50 Maschinen des Typs A380 ausgestattet werden. Im Laufe des kommenden Jahres sollen die Maschinen den Dienst aufnehmen. Mit den Triebwerken soll die Leistung der Flugzeuge deutlich gesteigert werden.

Vorheriger ArtikelSchoeller-Bleckmann mit neuem Finanzvorstand
Nächster ArtikelGrundstoffe für TDI-Produktion
Catrin ist Redakteurin bei Edelstahl Aktuell. Stahl zieht sich wie ein roter Faden durch ihr Berufsleben. Sie hat eine Ausbildung bei einem Großhändler für Rohr- und Rohrzubehör absolviert und in verschiedenen Funktionen bei einem Hersteller und Lieferanten von Analysegeräten für die Metallindustrie gearbeitet.