USA: Deutsche Autobauer verlieren Marktanteile

Die Fahrzeugverkäufe auf dem US-Automarkt haben laut „Automobil Produktion“ einen neuen Höchststand erreicht. Die deutschen Autobauer konnten aber dem Trend nicht folgen und haben erneut Marktanteile verloren, berichtete die Fachzeitschrift unter Verweis auf eine aktuelle Erhebung des CAR-Center Automotive Research (CAR). Der US-Automarkt habe im Jahr 2016 mit 17,539 Millionen Fahrzeug-Verkäufen einen neuen Rekordwert erreicht und das 2015-Verkaufsergebnis um 68.400 Fahrzeugverkäufe übertreffen können, heißt es.
Vorheriger ArtikelChina: Abbaupläne zu Stahlüberkapazitäten
Nächster ArtikelLinde und Praxair: Verhandlungen dauern an
Catrin ist Redakteurin bei Edelstahl Aktuell. Stahl zieht sich wie ein roter Faden durch ihr Berufsleben. Sie hat eine Ausbildung bei einem Großhändler für Rohr- und Rohrzubehör absolviert und in verschiedenen Funktionen bei einem Hersteller und Lieferanten von Analysegeräten für die Metallindustrie gearbeitet.