Vallourec steigert Umsatz

Vallourec hat seinen Umsatz 2014 um 2,2 Prozent auf 5,7 Milliarden Euro steigern können. Das gab der Hersteller von hochwertigen Rohren jetzt bekannt. Den Angaben zufolge wurde ein EBITDA in Höhe von 855 Millionen Euro erzielt, was den Erwartungen des Managements entspricht. Zu den wichtigsten Kundenbranchen zählen die Öl- und Gasindustrie sowie die Petrochemie: Diese Industriezweige machen mehr als 70 Prozent des Umsatzes aus. Auf den derzeit niedrigen Ölpreis reagiert das Unternehmen mit einem Sparprogramm. So sollen die Kosten in den kommenden beiden Jahren um 350 Millionen Euro gesenkt werden.

Vorheriger ArtikelOutokumpu halbiert Verlust
Nächster ArtikelMaschinenbau: Auftragseingang steigt
Catrin ist Redakteurin bei Edelstahl Aktuell. Stahl zieht sich wie ein roter Faden durch ihr Berufsleben. Sie hat eine Ausbildung bei einem Großhändler für Rohr- und Rohrzubehör absolviert und in verschiedenen Funktionen bei einem Hersteller und Lieferanten von Analysegeräten für die Metallindustrie gearbeitet.