Vallourec: Superduplex-Rohre für Gasförderung

Vallourec Umbilicals, ein Tochterunternehmen des Rohrspezialisten Vallourec, hat die ersten Versorgungsrohre für das Gasförderprojekt Glenlivet von Total nördlich von Schottland geliefert. Es handelt sich dabei um geschweißte Rohrleitungen aus Superduplex-Edelstahl, die Technip Umbilicals in dem Projekt verlegt. Der Umfang der Lieferung beträgt sieben Spulen mit einer Gesamtlänge von 132 Kilometern. Das geförderte Gas wird durch unterirdische Leitungen zur Aufbereitungsanlage Sullom Voe befördert, wie aus einer aktuellen Mitteilung von Vallourec hervorgeht.

Vorheriger ArtikelBatterie-Maschinenbau auf Wachstumskurs
Nächster ArtikelStagnation im Maschinen- und Anlagenbau
Catrin ist Redakteurin bei Edelstahl Aktuell. Stahl zieht sich wie ein roter Faden durch ihr Berufsleben. Sie hat eine Ausbildung bei einem Großhändler für Rohr- und Rohrzubehör absolviert und in verschiedenen Funktionen bei einem Hersteller und Lieferanten von Analysegeräten für die Metallindustrie gearbeitet.