Voith Turbo: Neues Mitglied der Geschäftsleitung

Martin Wawra, derzeit Managing Director von Voith Turbo in China und den Joint Ventures mit CRRC, übernimmt ab dem 01.06.2021 die Leitung der Division Mobility und wird Mitglied der Geschäftsleitung von Voith Turbo. Dies gab das Unternehmen in einer aktuellen Pressemitteilung bekannt. Wawra folgt auf Cornelius Weitzmann, der zum 01.06.2021 die Nachfolge von Dr. Uwe Knotzer als Vorsitzender der Geschäftsleitung von Voith Turbo antreten wird.

Martin Wawra ist ein erfahrener Manager aus den eigenen Reihen des Heidenheimer Technologiekonzerns, der das Turbo-Geschäft ausgezeichnet kennt. Wawra trat 1994 als internationaler Vertriebsingenieur in die Voith Group ein und verantwortete seit 2011 in verschiedenen Führungspositionen den erfolgreichen Aufbau der Produktion und Konstruktion in China entlang wichtiger Wachstumsprojekte. Zudem leitete er den Vertrieb der Division Mobility im gesamten asiatischen Raum.
Foto: Voith
Vorheriger ArtikelGrünes Methan für Verkehr und Energieversorgung
Nächster ArtikelBASF: Neuer Leiter Geschäftseinheit Fahrzeugserienlacke
Catrin ist Redakteurin bei Edelstahl Aktuell. Stahl zieht sich wie ein roter Faden durch ihr Berufsleben. Sie hat eine Ausbildung bei einem Großhändler für Rohr- und Rohrzubehör absolviert und in verschiedenen Funktionen bei einem Hersteller und Lieferanten von Analysegeräten für die Metallindustrie gearbeitet.