Wartungsauftrag für MTU

MTU Maintenance hat einen Wartungsvertrag mit dem japanischen Billigfluganbieter Solaseed Air unterzeichnet. Das gab das Tochterunternehmen von MTU Aero Engines jetzt bekannt. Der Auftrag beinhaltet den Angaben zufolge die Instandhaltung aller 24 CFM56-7B und -7BE Antriebe für die Boeing 737-800-Flotte der Airline. Mit einer Laufzeit von zwölf Jahren habe der Vertrag einen Wert von etwa 200 Millionen Euro, heißt es in einer entsprechenden Meldung. Zusätzlich zur Triebwerksinstandhaltung soll MTU Maintenance Solaseed Air mit Ersatztriebwerken und On-Site-Diensten versorgen.

Vorheriger ArtikelATI verbessert Ergebnis
Nächster ArtikelMaschinenbauer optimistisch für 2015
Catrin ist Redakteurin bei Edelstahl Aktuell. Stahl zieht sich wie ein roter Faden durch ihr Berufsleben. Sie hat eine Ausbildung bei einem Großhändler für Rohr- und Rohrzubehör absolviert und in verschiedenen Funktionen bei einem Hersteller und Lieferanten von Analysegeräten für die Metallindustrie gearbeitet.