WELTEC BIOPOWER baut 7-Megawatt-Biogasanlage

WELTEC BIOPOWER gab in einer aktuellen Pressemitteilung bekannt, dass das Unternehmen im Herbst 2020 mit dem Bau einer Biogasanlage in Südkorea beginnen werde. In der Anlage, die in der Provinz Gyeonggi-do, 60 Kilometer nördlich von Seoul entstehen soll, wird Biogas in einem integrierten Gasboiler in Wärme umgewandelt. Bereits ab Frühjahr 2021 soll die 7-Megawatt-Anlage ihren Betrieb aufnehmen und jährlich bis zu 93.000 Tonnen Lebensmittelreste, auch aus regionalen Haushalten, vergären.

„Dafür haben wir die beiden 6.200 und 2.700 Kubikmeter großen Fermenter der neuen Generation aus hochwertigen Duplexstahl speziell an die Standortbedingungen angepasst“, sagt der verantwortliche Vertriebsmanager Vladimir Bogatov. „Weil auf dem knapp bemessenen Grundstück wenig Platz zur Verfügung steht, fallen die Behälter mit 8,80 Meter extra hoch und sehr schlank aus“, so Bogatov weiter. 

Seit dem Amtsantritt von Präsident Moon Jae-in arbeitet der Staat konsequent daran, im Strom- und Wärmesektor autark zu werden und den Anteil erneuerbarer Energien deutlich zu erhöhen. Kürzlich wurde ein Green New Deal angekündigt, um bis 2050 CO2-neutral zu werden. Südkorea ist damit das erste Land in Ostasien, das einen feste Zeitrahmen im Kampf gegen den Klimawandel festgelegt hat. Erste Anstrengungen wurden bereits 2017 mit dem „Erneuerbare Energien Umsetzungsplan 2030″ unternommen, bei dem Biogas eine Schlüsselrolle erhielt. 
Foto: WELTEC BIOPOWER