Weltrohstahlproduktion im Januar 2018

Die 64 Länder, die an wordsteel berichten, haben im Januar 2018 ihre Rohstahlerzeugung gegenüber dem Vorjahresmonat um 0,8 % auf 139,4 Millionen Tonnen erhöht. Das teilte das Internetportal „Stahl-online.de“ mit. Die chinesische Rohstahlproduktion ging um 0,9 % auf 67 Millionen Tonnen zurück. Die Kapazitätsauslastung lag weltweit bei 70 % (0,2 % niedriger als im Januar 2017 und 0,7 % höher als im Dezember 2017).

Vorheriger ArtikelVDA: „Luftqualität war noch nie so gut wie heute“
Nächster ArtikelNova-Feld: Wintershall vergibt Aufträge
Catrin ist Redakteurin bei Edelstahl Aktuell. Stahl zieht sich wie ein roter Faden durch ihr Berufsleben. Sie hat eine Ausbildung bei einem Großhändler für Rohr- und Rohrzubehör absolviert und in verschiedenen Funktionen bei einem Hersteller und Lieferanten von Analysegeräten für die Metallindustrie gearbeitet.