Andritz modernisiert Werk von NAS

Andritz hat von North American Stainless, Ghent, Kentucky, USA, den Auftrag zur Lieferung eines 20-Rollen-Kaltwalzwerks und eines Quarto-Dressiergerüsts sowie zur Modernisierung der bestehenden Glüh- und Beizanlage #2 erhalten. Das Kaltwalzwerk wird in dem neu entwickelten Sundwig MonoBlock-Design ausgeführt, das für eine längere Lebensdauer und geringere Betriebskosten sorgt.

Der Andritz-Lieferumfang beinhaltet das Design und die Lieferung der gesamten mechanischen und elektrischen Ausrüstung sowie die Überwachung der Montage und Inbetriebnahme. Die Anlagen werden mit besonderem Fokus auf Produktionseffizienz, Bandplanheit und Bandoberflächenzustand ausgelegt, um Produkte höchster Qualität zu erzeugen.

Das neue 20-Rollen-Kaltwalzwerk im Sundwig MonoBlock-Design (SMB) kann bis zu 1350 mm breite Produkte von einer maximalen Materialstärke von 6,2 mm im Einlauf auf eine Materialstärke bis zu 0,15 mm im Auslauf walzen. Die Glüh- und Beizanlage #2 wird mit einer neuen, modernen Ofenkühlstrecke sowie Strahlmaschinen und Beizbereich ausgestattet.

North American Stainless (NAS) ist der größte integrierte Edelstahlproduzent der USA und Teil der Acerinox-Gruppe.

 

Vorheriger ArtikelNeue Produkte für maritime Anwendungen
Nächster ArtikelOutokumpu fördert Kreislaufwirtschaft
Catrin ist Redakteurin bei Edelstahl Aktuell. Stahl zieht sich wie ein roter Faden durch ihr Berufsleben. Sie hat eine Ausbildung bei einem Großhändler für Rohr- und Rohrzubehör absolviert und in verschiedenen Funktionen bei einem Hersteller und Lieferanten von Analysegeräten für die Metallindustrie gearbeitet.