BASF-Aufsichtsrat: Bestellungen verlängert

Der Aufsichtsrat der BASF SE hat die 2020 auslaufenden Bestellungen der Vorstandsmitglieder Saori Dubourg (47), Markus Kamieth (48) und Wayne T. Smith (59) verlängert, heißt es in einer aktuellen Pressemitteilung des Konzerns. Die Bestellungen von Kamieth und Dubourg werden jeweils um fünf Jahre bis zum Ablauf der Hauptversammlung 2025 verlängert, die Bestellung von Smith um zwei Jahre bis zum Ablauf der Hauptversammlung 2022, heißt es weiter.

Dubourg und Kamieth sind seit 2017 Mitglieder des Vorstands. Dubourg verantwortet die Bereiche Agricultural Solutions, Construction Chemicals und Bioscience Research sowie die Region Europa.
Kamieth ist für die Bereiche Dispersions & Pigments, Care Chemicals, Nutrition & Health, Performance Chemicals, Advanced Materials & Systems Research, BASF New Business und die Region Südamerika verantwortlich.

Wayne Smith ist seit 2012 Mitglied des Vorstands der BASF. Er ist Chairman und Chief Executive Officer der BASF Corporation, verantwortlich für die Bereiche Monomers, Performance Materials, Process Research & Chemical Engineering, Market & Business Development, Site & Verbund Management North America sowie Regional Functions & Country Platforms North America.

Vorheriger ArtikelInternationale Pkw-Märkte im Mai: USA und Europa stabil
Nächster ArtikelJUICE beginnt seine Reise
Catrin ist Redakteurin bei Edelstahl Aktuell. Stahl zieht sich wie ein roter Faden durch ihr Berufsleben. Sie hat eine Ausbildung bei einem Großhändler für Rohr- und Rohrzubehör absolviert und in verschiedenen Funktionen bei einem Hersteller und Lieferanten von Analysegeräten für die Metallindustrie gearbeitet.