China: Andritz-Hygienepapiermaschine in Betrieb

Der internationale Technologiekonzern Andritz nahm die an Fushun Mining Group gelieferte PrimeLine-Tissuemaschine jetzt in Betrieb, teilt der Konzern mit Mit dieser ersten Tissuemaschine, deren Komponenten in den Andritz-Produktionsstätten in Europa und China gefertigt wurden, steigt die bislang v. a. in den Bereichen Bergbau und Ölschieferverarbeitung tätige Fushun Mining Group in die Produktion von Hygienepapieren ein.
Insgesamt hat Andritz bislang 18 Aufträge zur Lieferung von Tissuemaschinen in China erhalten.  
Vorheriger ArtikelSchwächere Nachfrage bei ThyssenKrupp
Nächster ArtikelSiemens beliefert chinesisches Edelstahlwerk
Catrin ist Redakteurin bei Edelstahl Aktuell. Stahl zieht sich wie ein roter Faden durch ihr Berufsleben. Sie hat eine Ausbildung bei einem Großhändler für Rohr- und Rohrzubehör absolviert und in verschiedenen Funktionen bei einem Hersteller und Lieferanten von Analysegeräten für die Metallindustrie gearbeitet.