Damstahl dreifach ausgezeichnet

Dreifache Auszeichnung: Damstahl ist bei den diesjährigen „E-handelsprisen” (E-Commerce Awards) der dänischen Handelskammer dreimal ausgezeichnet wurden. Mit über 900 Teilnehmern an der großen Preisverleihung und insgesamt 1.200 nominierten Unternehmen konnte Damstahl einen bemerkenswerten Hattrick an Auszeichnungen mit nach Hause nehmen.

„Im Februar 2020 begann ein neues Projekt auf unserer digitalen Reise. Es wurde eine neue Gesamtvision entwickelt, um unser Angebot über Preis und Produkt hinaus zu differenzieren – und es war klar, dass ein neuer Webshop die Grundlage für diesen Wandel sein würde. Heute, drei Jahre später, können wir mit Stolz sagen, dass wir eine digitale Erfolgsgeschichte geschrieben haben, die sich durch ein erstaunliches Wachstum, kreative Lösungen und hochzufriedene Kunden auszeichnet“, heißt es dazu in einer Mitteilung des Unternehmens.

Der Prozess erforderte zwar erhebliche Investitionen, es habe sich jedoch ausgezahlt, den Kunden in den Mittelpunkt zu stellen. „Wir sind stolz darauf, dass wir unseren Webshop-Umsatz von 2021 bis 2022 fast vervierfacht haben“, heißt es weiter. „Aufgrund unserer Fortschritte wurden wir als bestes B2B-Unternehmen mit einem Online-Umsatz von mehr als 200 Millionen DKK und als bestes Exportunternehmen ausgezeichnet.“

Michael Lund, Group CEO bei Damstahl: „Stahlgroßhändler werden bei solchen Preisverleihungen normalerweise nicht erwähnt, aber wir bei Damstahl haben schon immer daran geglaubt, die Grenzen zu verschieben und die digitale Transformation anzunehmen.“

 

 

 

 

Vorheriger ArtikelAus Otto Suhner wird SUHNER Deutschland
Nächster ArtikelCRONIMET erwirtschaftet Rekordumsatz
Catrin ist Redakteurin bei Edelstahl Aktuell. Stahl zieht sich wie ein roter Faden durch ihr Berufsleben. Sie hat eine Ausbildung bei einem Großhändler für Rohr- und Rohrzubehör absolviert und in verschiedenen Funktionen bei einem Hersteller und Lieferanten von Analysegeräten für die Metallindustrie gearbeitet.