Elektrische Antriebssysteme für die Schifffahrt

Im Rahmen der Veranstaltung „Wir fahren mit (dem) Strom – elektrische Antriebssysteme für die Schifffahrt“ vom Kompetenzzentrum GreenShipping Niedersachsen, die am 14. Oktober 2021 stattfand, wurden aktuelle Entwicklungen und Projekte vorgestellt und diskutiert. In einer Pressemitteilung berichtet die MARIKO GmbH über verschiedene Diskussionsbeiträge und vorgestellte Projekte.

So präsentierte Blue World Technologies das Brennstoffzellensystem des Unternehmens, das für den Einsatz in maritimen Anwendungen vorgesehen sei. Laut Presseinformation entwickelt Blue World Technologies unter Beteiligung von Alfa Laval ein System mit 200 kW Ausgangsleistung je Einheit, Skalierungen bis zu 5 MW sind durch den Einsatz mehrerer Module seien möglich. Das System soll ab Mitte 2022 verfügbar sein. Der für die Brennstoffzelle benötigte Wasserstoff werde durch einen internen Reformer unter Nutzung der Abwärme der Brennstoffzelle in einem sehr effizienten Prozess aus Methanol gewonnen.

Auch das Konzeptfahrzeug Green Water Taxi aus dem Projekt H2Watt wurde vorgestellt. Im Zentrum des Antriebskonzepts stehe ein batterie-elektrischer Antrieb. Der Prototyp sei diesen Sommer im Wattenmeer getestet und das Grundkonzept des Katamarans für den schnellen Personentransport im Wattenmeer habe bestätigt werden können. Nun gehe es darum, die Antriebstechnologie mit so genannten „Range Extendern“ (Brennstoffzellen auf Basis von grünem Methanol) zu erweitern.

Und in Emden sollen Hafenrundfahrten zukünftig CO2-neutral sein. Die Reederei AG Ems, Schiffswerft Diedrich sowie die MARIKO GmbH haben sich hierfür zu einem Innovationsprojekt zusammengetan. Vorgestellt wurde eine Idee, den Neubau des Hafenboots rein elektrisch fahren zu lassen und mit Brennstoffzellen auszurüsten.