ITA Airways bestellt 28 Airbus-Flugzeuge

ITA Airways hat bei Airbus 28 Flugzeuge bestellt, darunter sieben A220, 11 A320neo und 10 A330neo, die neueste Version des Großraumflugzeugs A330. Der Auftrag bestätigt die am 30. September 2021 bekannt gegebene Absichtserklärung. Darüber hinaus werde die Airline ihre Pläne zum Leasing von A350-Flugzeugen weiterverfolgen, um ihre Flottenmodernisierung zu ergänzen, erklärt ITA Airways in einer Mitteilung. Die neuen Airbus-Flugzeuge werden die ursprüngliche Flotte von ITA Airways um eine neue Generation von Flugzeugen mit besserer Umweltbilanz erweitern, „die mit neuesten Technologien und hochmodernen Kabinen ausgestattet sind“.

„Zusätzlich zu dieser Vereinbarung haben sich Möglichkeiten für eine weitere Zusammenarbeit ergeben, insbesondere im Hinblick auf technologische Entwicklungen im Luftfahrtsektor und die Digitalisierung, wo Airbus Marktführer ist. All dies ist Teil der Maßnahmen zur Erreichung unserer ökologischen Nachhaltigkeitsziele“, erklärt Alfredo Altavilla, Executive President von ITA Airways.

Vorheriger ArtikelGrünes Licht für Übernahme von ELG durch Aperam
Nächster ArtikelAbermals zweistellige Plusraten beim Anlagenbau
Catrin ist Redakteurin bei Edelstahl Aktuell. Stahl zieht sich wie ein roter Faden durch ihr Berufsleben. Sie hat eine Ausbildung bei einem Großhändler für Rohr- und Rohrzubehör absolviert und in verschiedenen Funktionen bei einem Hersteller und Lieferanten von Analysegeräten für die Metallindustrie gearbeitet.