Jiangsu Shagang nimmt Scherenlinie in Betrieb

Jiangsu Shagang Group, einer der größten privaten Stahlproduzenten in China und ein Fortune Global 500-Unternehmen, hat sein Gesamt-Automatisierungsprojket seiner Grobblechstrasse erfolgreich abgeschlossen. Dies gab das Unternehmen in einer aktuellen Pressemitteilung bekannt. Bei diesem Modernisierungsauftrag setzte das Unternehmen auf die Automatisierungstechnik der SMS group. Der Auftrag wurde im Dezember 2018 erteilt.

Die Inbetriebnahme wurde auf  zehn Tage zu reduziert und bedeutete nach Unternehmensangaben einen wirtschaftlichen Vorteil in Höhe von 10 Millionen Yuan. 

Foto: sms group

Vorheriger ArtikelIndustriearmaturen behaupten sich in schwierigem Umfeld
Nächster ArtikelPalm erteilt Folgeauftrag
Catrin ist Redakteurin bei Edelstahl Aktuell. Stahl zieht sich wie ein roter Faden durch ihr Berufsleben. Sie hat eine Ausbildung bei einem Großhändler für Rohr- und Rohrzubehör absolviert und in verschiedenen Funktionen bei einem Hersteller und Lieferanten von Analysegeräten für die Metallindustrie gearbeitet.