Kugelhähne mit DVGW-Zulassung

Die Firma Aeromatic GmbH liefert ab Herbst 2018 Edelstahl-Flanschkugelhähne aus eigener Produktion – mit DVGW-Zulassung für den Einsatz im Trinkwasserbereich.
Der in Winterbach, etwa 20 km westlich von Stuttgart ansässige Hersteller beliefert seine Kunden weltweit mit Armaturen-Lösungen für verschiedenste Industriezweige. Dazu zählen die Energie-, Automobil- und Lebensmittelindustrie, der Maschinenbau sowie Oberflächenbehandlungs- und Abfüllanlagen. Erstmalig konnte sich das Unternehmen mit seiner neuen Produktserie die bedeutende DVGW-Zulassung (Deutscher Verein für Gas & Wasser) für Flanschkugelhähne sichern und zählt damit zu den wenigen Produzenten und Distributoren weltweit, die derartige Armaturen anbieten können. Dabei werden DIN EN-Normen 13828, 1074-1 und 1074-2, sowie DVGW Arbeitsblatt W570-1 erfüllt. Diese Normen stellen sicher, dass überall dort, wo Trinkwasser befördert oder beispielsweise zur Lebensmittelproduktion weiterverwendet wird, die Bildung von Keimen und Bakterien verhindert wird. Ausschlaggebend dafür ist die Konstruktion sowie die Wahl von geeigneten und geprüften Materialien. Die Armaturen finden Verwendung als Gebäudearmaturen für die Trinkwasser-Installation, in der Lebensmittel- und Getränkeindustrie sowie auch im Pharmabereich. Im Brunnenbau, in Wasserversorgungsnetzen und Wasseraufbereitungsanlagen werden sie als Absperrarmaturen eingesetzt.

Vorheriger ArtikelKlöckner & Co steigert Umsatz und Ergebnis
Nächster ArtikelKarosserie-Plattformen für Elektrofahrzeuge
Catrin ist Redakteurin bei Edelstahl Aktuell. Stahl zieht sich wie ein roter Faden durch ihr Berufsleben. Sie hat eine Ausbildung bei einem Großhändler für Rohr- und Rohrzubehör absolviert und in verschiedenen Funktionen bei einem Hersteller und Lieferanten von Analysegeräten für die Metallindustrie gearbeitet.