Linde: Reitzle als Aufsichtsratschef vorgeschlagen

Der Nominierungsausschuss des Aufsichtsrats der Linde AG wird Unternehmensangaben zufolge dem Aufsichtsrat empfehlen, der Hauptversammlung vorzuschlagen, Prof. Dr. Wolfgang Reitzle am 3. Mai 2016 als Mitglied in den Aufsichtsrat zu wählen. Zudem werde vorgeschlagen, Prof. Dr. Wolfgang Reitzle ebenfalls zum 21. Mai 2016 zum Vorsitzenden des Aufsichtsrats zu wählen. Der Vorsitzende des Aufsichtsrats, Dr. Manfred Schneider, werde wie vorgesehen mit Wirkung zum 20. Mai 2016 sein Mandat niederlegen und aus dem Aufsichtsrat ausscheiden, heißt es. Zeitgleich wird Frau Dr. Victoria Ossadnik, die im Januar 2016 bereits gerichtlich in den Aufsichtsrat der Linde AG bestellt wurde, der Hauptversammlung zur Wahl in den Aufsichtsrat vorgeschlagen.

Vorheriger ArtikelTrelleborg baut Hauptverwaltung in Stuttgart
Nächster ArtikelNeuer Vorsitzender der Edelstahl-Vereinigung
Catrin ist Redakteurin bei Edelstahl Aktuell. Stahl zieht sich wie ein roter Faden durch ihr Berufsleben. Sie hat eine Ausbildung bei einem Großhändler für Rohr- und Rohrzubehör absolviert und in verschiedenen Funktionen bei einem Hersteller und Lieferanten von Analysegeräten für die Metallindustrie gearbeitet.