Materials Guide der Swiss Steel Group

Wenn es um Stahlkonstruktionen geht oder um Produkte, in denen Stahl verarbeitet wird, dann stehen Konstrukteure gelegentlich vor den Fragen: “Welche Stahlsorte verwende ich?“ und „Wo finde ich die?“. Hier könne der Swiss Steel Group Materials Guide bei der Suche nach der richtigen Stahllösung für die jeweilige gewünschte Anforderung unterstützen. In einer aktuellen Pressemeldung informierte die Swiss Steel Group über das Tool.

Der Sucher erhalte einen schnellen Überblick über die vielfältigen Einsatzmöglichkeiten, die die verschiedenen Stahlsorten für die wichtigen Anwendungsindustrien Automobilindustrie, Luft- und Raumfahrt, Windenergie sowie eine Reihe weiterer Industrien bieten. Gleichzeitig nenne der Materials Guide Beispiele anhand ausgesuchter Stahlgüten.

Die von der Automobilindustrie jeweils benötigte Stahlgüte für die nachstehenden Werkstücke würden in der Swiss Steel Group gefertigt. Der Materials Guide nenne nicht nur die Stahlsorte und deren Güte, sondern auch den Hersteller innerhalb der Gruppe: ABS, Auspuff, Benzinleitung, Bremsscheiben, Differential, Einspritzpumpe, Federn, Formen für Kunststoffteile, Getriebe, Nockenwelle, Pleuel, Verstellsysteme E-Motoren, Wasserkühler und Werkzeug, um nur einige Werkstücke zu nennen.

Das Tool wird laut Unternehmensaussage kontinuierlich für weitere Industriebereiche durch zusätzliche Stahlgüten erweitert und sei somit zu einem wertvollen Kompendium für alle Stahlverwender geworden. Zurzeit seien die Produktlinien Edelbaustahl, rost-, säure- und hitzebeständige Stähle sowie Werkzeugstahl im Materials Guide zu finden.

Vorheriger ArtikelVenus nimmt Fertigung von Mutterrohren auf
Nächster ArtikelRSCUED: Die Obstretter aus Helsingborg
Catrin ist Redakteurin bei Edelstahl Aktuell. Stahl zieht sich wie ein roter Faden durch ihr Berufsleben. Sie hat eine Ausbildung bei einem Großhändler für Rohr- und Rohrzubehör absolviert und in verschiedenen Funktionen bei einem Hersteller und Lieferanten von Analysegeräten für die Metallindustrie gearbeitet.