Metso Outotec: Flotationstechnologie für Nickelproduzenten

Im Rahmen eines Modernisierungsprojekts wird Metso Outotec für einen Nickelproduzenten in Australien modernste Flotationstechnik liefern. Dies teilte das Unternehmen in einer aktuellen Pressemitteilung mit. Der namentlich nicht genannte Kunde modernisiere in Westaustralien seine Anlagen, die nach Presseinformation eine der größten Nickelproduktionsstätten der Welt seien.

Die Lieferung von Metso Outotec umfasse die Nickel Vor- und Reinigungsflotationstechnik (Nickel rougher and cleaner flotation technology), welche auf der neuen Concorde Cell™-Flotationstechnik basiert. Die Markteinführung der Concorde Cell™-Flotationstechnik für die Rückgewinnung von Fein- und Feinstkorn sei für den Herbst 2021 geplant. „Damit reagieren wir auf den weltweiten Branchentrend hin zu einer effizienteren Nutzung der Ressourcen der Erde mit umweltfreundlicheren Technologien für feiner verteilte und komplexe Erzkörper“, so Paul Sohlberg, Vice President, Separation Line Business bei Metso Outotec.

Mit der Inbetriebnahme der neuen Flotationszellen in Westaustralien werde für 2022 gerechnet. Der Auftragswert wurde nicht bekanntgegeben.