Nichtrostende Stähle für hohe Temperaturen

Nichtrostende Stähle, die sonst wegen ihrer Korrosionsbeständigkeit in wässrigen Umgebungen eingesetzt werden, werden auch bei hohen Temperaturen verwendet, wenn Karbonstähle und niedrig legierte Stähle keinen ausreichenden Korrosionsschutz und mechanische Eigenschaften bieten können. Die Auswahl der geeigneten Materialgüte für eine bestimmtes Einsatzgebiet kann eine komplexe Aufgabe sein. Die neue Publikation von Euro Inox „Stainless Steels at High Temperatures“ klärt darüber auf, wie Legierungsbestandteile und Mikrostrukturen die Hochtemperatur-Eigenschaften von nichtrostenden Stählen beeinflussen können. Die Publikation kann unter https://www.euro-inox.org/fla_219_EN.html heruntergeladen bzw. bestellt werden.

Vorheriger ArtikelVoestalpine feiert Spatenstich in den USA
Nächster ArtikelBrammenstranggießanlage für Dragon Steel
Catrin ist Redakteurin bei Edelstahl Aktuell. Stahl zieht sich wie ein roter Faden durch ihr Berufsleben. Sie hat eine Ausbildung bei einem Großhändler für Rohr- und Rohrzubehör absolviert und in verschiedenen Funktionen bei einem Hersteller und Lieferanten von Analysegeräten für die Metallindustrie gearbeitet.