Rekordbauteil bei Buderus Edelstahl

Bei Buderus Edelstahl GmbH wird derzeit ein 101 Tonnen schweres Schlaghammer-Gewicht für den Unterwasser-Einsatz gefertigt. Es ist das größte Bauteil, das je bei Buderus Edelstahl geschmiedet wurde. Das berichtete die Konzernmutter voestalpine im Corporate Blog. Das so genannte Schlaggewicht aus legiertem Stahl bildet dem Bericht zufolge das Herzstück eines gewaltigen Unterwasser-Hammers. „Mit diesem Hammer werden Bodenpfeiler mit bis zu sieben Metern Durchmesser für Windparks oder Bohrinseln in den Meeresboden getrieben. Mit 101 Tonnen ist dies das bis jetzt größte geschmiedete Bauteil, das je bei Buderus Edelstahl in Wetzlar geschmiedet wurde. Das knapp 13 Meter lange Schlaggewicht mit einem Durchmesser von gut anderthalb Metern muss später einiges aushalten. In bis zu 300 Metern Tiefe fällt das Gewicht bis zu 40 Mal pro Minute auf eine Stahlplatte“, heißt es weiter.

Vorheriger ArtikelUgitech erhält NORSOK-Zulassung
Nächster ArtikelGroßauftrag für Airbus-Tochter
Catrin ist Redakteurin bei Edelstahl Aktuell. Stahl zieht sich wie ein roter Faden durch ihr Berufsleben. Sie hat eine Ausbildung bei einem Großhändler für Rohr- und Rohrzubehör absolviert und in verschiedenen Funktionen bei einem Hersteller und Lieferanten von Analysegeräten für die Metallindustrie gearbeitet.