Ugitech erhält NORSOK-Zulassung

Die von Ugitech entwickelten und produzierten Duplex-Güten 1.4410, 1.4462 und 1.4507 haben die NORSOK-Zulassung erhalten. Das gab der Hersteller von Spezialstählen jetzt bekannt. „Die Güten erfüllen somit die höchsten Anforderungen in der Gas- und Ölindustrie“, heißt es in einer aktuellen Mitteilung des Unternehmens. Die NORSOK M-650 „Qualification of manufacturers of special materials“ bekräftige bestehende Spezifikationen der Ölindustrie und biete eine Grundlage, Regierungsvorschriften zu bilden. Mehrere Bereiche der Stabstähle aus rostfreiem Edelstahl müssen den hohen Anforderungen gerecht werden: Stahlschmelze, Fertigungsverfahren, Wärmebehandlung, Chemische Zusammensetzung, Charp-V-Prüfung, Härtetests, Zugversuch, Korrosionstests.
Die Ugitech-Werkstoffe wurden durch die unabhängige zugelassene Überwachungsstelle Lloyd´s Register EMEA verifiziert und zertifiziert. „Durch diese Zertifizierung ist Ugitech als anerkannter Lieferant bei Statoil für Lieferungen von rostfreien Edelstahl-Stäben der drei Duplex-Güten gelistet“, hieß es abschließend.

Vorheriger ArtikelBörger wächst und investiert
Nächster ArtikelIfW: Deutschland vor Hochkonjunktur
Catrin ist Redakteurin bei Edelstahl Aktuell. Stahl zieht sich wie ein roter Faden durch ihr Berufsleben. Sie hat eine Ausbildung bei einem Großhändler für Rohr- und Rohrzubehör absolviert und in verschiedenen Funktionen bei einem Hersteller und Lieferanten von Analysegeräten für die Metallindustrie gearbeitet.