Salzgitter begrüßt Energiekonzept

Die Salzgitter AG begrüßt das neue Energiekonzept der niedersächsischen Landesregierung, so das Unternehmen. Demnach bemühe sich das Land darum, in Zukunft einen tragfähigen Ausgleich zwischen Versorgungssicherheit, Umweltverträglichkeit und Bezahlbarkeit einzusetzen. Die Anmerkungen der energieintensiven Industrien seien sehr ernst genommen worden. Dazu gehören unter anderem eine wettbewerbsfähige und sichere Energieversorgung, die vollständige Kompensation CO2-handelsbedingter Strompreissteigerungen sowie der Erhalt des Spitzenausgleichs bei der Ökosteuer.

Vorheriger ArtikelSiemens erhält Endabnahmebescheinigung
Nächster ArtikelTyasa bestellt Kompaktstahlwerk bei Siemens
Catrin ist Redakteurin bei Edelstahl Aktuell. Stahl zieht sich wie ein roter Faden durch ihr Berufsleben. Sie hat eine Ausbildung bei einem Großhändler für Rohr- und Rohrzubehör absolviert und in verschiedenen Funktionen bei einem Hersteller und Lieferanten von Analysegeräten für die Metallindustrie gearbeitet.