Schoeller investiert in Nachhaltigkeit

Das Schoeller Werk hat rund 800.000 Euro in ein neues Druckluftsystem und eine moderne LED-Beleuchtung in der Produktion investiert. Dies teilte das Unternehmen in einer Pressemitteilung mit. Damit baue der Hersteller von längsnahtgeschweißten Edelstahlrohren die bedarfsgerechte und effiziente Steuerung des Energieeinsatzes weiter aus. Die intelligente Druckluftlösung ist nach den Standards von Industrie 4.0 vernetzt und ermöglicht so eine auslastungseffiziente Steuerung. Im Ergebnis sinken der Gesamtverbrauch und die Energiekosten des Hellenthaler Rohrspezialisten. Die Produktqualität hingegen werde gesteigert, heißt es. Die neue Licht- und Drucklufttechnik ist Bestandteil einer Serie von Investitionen, mit der das Schoeller Werk systematisch modernisiert wurde. 
20.1.
Vorheriger ArtikelUSA: Deutsche Autobauer verlieren Marktanteile
Nächster ArtikelThyssenkrupp: neues Werk in China
Catrin ist Redakteurin bei Edelstahl Aktuell. Stahl zieht sich wie ein roter Faden durch ihr Berufsleben. Sie hat eine Ausbildung bei einem Großhändler für Rohr- und Rohrzubehör absolviert und in verschiedenen Funktionen bei einem Hersteller und Lieferanten von Analysegeräten für die Metallindustrie gearbeitet.