Schoeller Werk stärkt Kundenberatung

Das Schoeller Werk baut seine technische Kundenberatung aus: Nach Informationen des Herstellers von längsnahtgeschweißten Edelstahlrohren. verantwortet Werner Hannig bereits die neu geschaffene Abteilung Technischer Vertrieb. Kernaufgabe des diplomierten Werkstoffingenieurs mit Zusatzqualifikation zum Schweißfachingenieur sei die Schaffung von Synergien zwischen Vertrieb und Produktmanagement. Ziel sei es, Kunden verstärkt entsprechend den steigenden Anwendungs- und Marktanforderungen in der Entwicklung von anforderungsgerechten längsnahtgeschweißten Edelstahlrohren zu unterstützen. Hannig war mehr als 20 Jahre als Leiter der Werkstoffprüfung und zuletzt als Verantwortlicher für das Qualitätswesen des Schoeller Werks tätig. Das Unternehmen hat seinen Sitz in Hellenthal in der Eifel und beschäftigt dort über 1.000 Mitarbeiter.

Vorheriger ArtikelMaschinenbauer erwarten Nullwachstum
Nächster ArtikelBayer CropScience stärkt Standort Monheim
Catrin ist Redakteurin bei Edelstahl Aktuell. Stahl zieht sich wie ein roter Faden durch ihr Berufsleben. Sie hat eine Ausbildung bei einem Großhändler für Rohr- und Rohrzubehör absolviert und in verschiedenen Funktionen bei einem Hersteller und Lieferanten von Analysegeräten für die Metallindustrie gearbeitet.