SSAB und Ruukki: Angebotsfrist verlängert

SSAB verlängert sein Übernahmeangebot für den Wettbewerber Rautaruukki. Das teilte das schwedische Unternehmen jetzt mit. Den Angaben zufolge ist der neue Stichtag der 22. Juli. Der Grund für die Verlängerung, so heißt es in der Mitteilung, sei die wettbewerbsrechtliche Prüfung der Fusion durch die EU-Kommission. Im Frühjahr hatten die beiden Unternehmen ihre Pläne für eine Verschmelzung bekannt gegeben.

Vorheriger ArtikelJoint Venture im Raketenbau
Nächster ArtikelSiemens: Turbinen für Malaysia
Catrin ist Redakteurin bei Edelstahl Aktuell. Stahl zieht sich wie ein roter Faden durch ihr Berufsleben. Sie hat eine Ausbildung bei einem Großhändler für Rohr- und Rohrzubehör absolviert und in verschiedenen Funktionen bei einem Hersteller und Lieferanten von Analysegeräten für die Metallindustrie gearbeitet.