Varzene Metal eröffnet neue Fertigungsstätte

Varzene Metal hat im Juli 2012 eine neue Fertigungsstätte für das Kaltziehen von Edelstählen und die Produktion von Blankstahl in der Türkei in Betrieb genommen. Insgesamt hat das türkische Stahlunternehmen rund 5 Millionen Euro in den Bau der Fertigungsstätte investiert. Varzene Metal produziert hier unter anderem Flachstahl, Vierkantstahl und Sechskantstahl aus kaltgezogenem Edelstahl, Sonderlegierungen, Werkzeugstahl sowie Nickel- und Titanlegierungen für eine Vielzahl von Industrien. Mit der Investition plant Varzene Metal sein Ausfuhrpotential zu erhöhen.
Vorheriger ArtikelWeltstahlproduktion im Juli 2012
Nächster ArtikelButting erhält Lizenz für Druckbehälterlieferungen
Catrin ist Redakteurin bei Edelstahl Aktuell. Stahl zieht sich wie ein roter Faden durch ihr Berufsleben. Sie hat eine Ausbildung bei einem Großhändler für Rohr- und Rohrzubehör absolviert und in verschiedenen Funktionen bei einem Hersteller und Lieferanten von Analysegeräten für die Metallindustrie gearbeitet.