Zweitgrößter Stahlproduzent wird Indien

In zwei Jahren soll Indien der weltweit zweitgrößte Stahlhersteller sein. Einer Schätzung der indischen Industrie- und Handelskammer zufolge, soll das bei einer Produktion in Höhe von 120 Mio. Tonnen Stahl soweit sein. Während die Stahlproduktion im vergangen Jahrzehnt jährlich um 9,4 Prozent anstieg, liege die Steigerungsrate derzeit bei 12  Prozent. Eine gestiegene Nachfrage, unter anderem in der Automobilbranche, stecke dahinter, heißt es.

Vorheriger ArtikelImporte werden jetzt untersucht
Nächster ArtikelInvestition von Tata Steel in den Niederlanden
Catrin ist Redakteurin bei Edelstahl Aktuell. Stahl zieht sich wie ein roter Faden durch ihr Berufsleben. Sie hat eine Ausbildung bei einem Großhändler für Rohr- und Rohrzubehör absolviert und in verschiedenen Funktionen bei einem Hersteller und Lieferanten von Analysegeräten für die Metallindustrie gearbeitet.