Klöckner & Co bestellt neues Vorstandsmitglied

Der Aufsichtsrat der Klöckner & Co SE hat Karsten Lork zum Mitglied des Vorstands für das Ressort Europa und Asien bestellt. Lork, der seine Tätigkeit zum 1. Februar aufgenommen hat, ist seit über 20 Jahren in der Stahl- und Metallindustrie tätig. Nach diversen Managementpositionen im Krupp bzw. später ThyssenKrupp-Konzern war der Diplom-Kaufmann zuletzt Vertriebsvorstand der inzwischen zu Outokumpu gehörenden Inoxum-Gruppe (vormals ThyssenKrupp Stainless Segment). Karsten Lork übernimmt künftig die Verantwortung für das Ressort Europa und Asien.

Vorheriger ArtikelDeutsche Edelstahlwerke unter neuer Führung
Nächster ArtikelErzeugerpreise Januar 2013 gestiegen
Catrin ist Redakteurin bei Edelstahl Aktuell. Stahl zieht sich wie ein roter Faden durch ihr Berufsleben. Sie hat eine Ausbildung bei einem Großhändler für Rohr- und Rohrzubehör absolviert und in verschiedenen Funktionen bei einem Hersteller und Lieferanten von Analysegeräten für die Metallindustrie gearbeitet.