Luftfahrt: Wachstumsmarkt Indien

Boeing setzt auf Indien: Der Flugzeugbauer erwartet in seiner Langfristprognose Bestellungen in Höhe von 240 Milliarden US-Dollar aus dem Land. Das gab Boeing jetzt bekannt. Bis 2035, so die Einschätzung des Unternehmens, benötigt Indien mehr als 1.700 Flugzeuge. „Der Handel zwischen Indien und dem Rest der Welt wird zunehmen“, erklärt Boeing in einer entsprechenden Mitteilung. Die Zahl der Passagiere sei in Indien im ersten Halbjahr 2015 um 20 Prozent gegenüber dem Vorjahr gestiegen. In den kommenden Jahren werde sich Indien zum drittgrößten Luftfahrtmarkt der Welt entwickeln. Gute Aussichten für die Zulieferer hochwertiger Komponenten aus Edelstahl, Nickellegierungen und Titan

Vorheriger ArtikelAcroni senkt Produktionskosten
Nächster ArtikelMEPS: Rostfreiproduktion steigt erneut
Catrin ist Redakteurin bei Edelstahl Aktuell. Stahl zieht sich wie ein roter Faden durch ihr Berufsleben. Sie hat eine Ausbildung bei einem Großhändler für Rohr- und Rohrzubehör absolviert und in verschiedenen Funktionen bei einem Hersteller und Lieferanten von Analysegeräten für die Metallindustrie gearbeitet.