Motoren für Flüssiggastanker nach China und Japan

Für ein Konsortium aus CSLNG aus Shanghai, einer Tochtergesellschaft von China Shipping, Sinopec Kantons und MOL, liefert MAN Diesel & Turbo 30 MAN Dual-Fuel-Motoren des Typs 51/60DF für insgesamt sechs Flüssiggastanker. Die Neubauten sind die ersten großen LNG-Tanker mit einem elektrischen Antriebssystem auf der Basis von Dual-Fuel-Motoren, die in China gebaut werden. Die Schiffe mit einer Nutzlast von jeweils 174.000 m3 werden auf der Hudong-Zhongua Werft in der Nähe von Shanghai gebaut. Das „Steel Cutting“, das Schneiden des ersten Stück Stahls, für das erste Schiff findet im Januar 2014 statt. Das sechste Schiff wird im vierten Quartal 2017 ausgeliefert. Nach ihrer Auslieferung werden die Tanker Flüssigerdgas in Gladstone, Australien, laden und zu den chinesischen Einfuhrterminals in Qingdao, Beihai, Tianjin, Lianyungang und Wenzhou liefern. – Zusätzlich liefert MAN Diesel & Turbo fünf MAN 51/60DF Dual-Fuel-Motoren für einen Flüssiggastanker von Kawasaki Heavy Industries Ltd. nach Japan. Der Tanker mit einer Nutzlast von 182.000 m3 wird auf der Kawasaki Sakaide Werft im Südwesten Japans gebaut. Die Lieferung der Motoren ist für 2014 geplant.

Vorheriger ArtikelNeues WIG-Schweißverfahren mit Doppellichtbogen
Nächster ArtikelAbsatzchancen für Maschinen- und Anlagenbau
Catrin ist Redakteurin bei Edelstahl Aktuell. Stahl zieht sich wie ein roter Faden durch ihr Berufsleben. Sie hat eine Ausbildung bei einem Großhändler für Rohr- und Rohrzubehör absolviert und in verschiedenen Funktionen bei einem Hersteller und Lieferanten von Analysegeräten für die Metallindustrie gearbeitet.