Trumpf übernimmt Werkzeugspezialist

Trumpf hat die EHT Werkzeugmaschinen GmbH in Teningen übernommen. Das haben die beiden Unternehmen jetzt bekannt gegeben. Bei dem Werkzeugbauer handelt es sich um eines der ältesten Unternehmen Deutschlands. Es hat sich auf die Fertigung von Sondermaschinen für die Blechbearbeitung spezialisiert – auch von Edelstahlblechen. „Die Produkte von EHT erweitern das Trumpf-Portfolio auf hervorragende Art und Weise“, wird Dr. Mathias Kammüller, Mitglied der Trumpf- Gruppengeschäftsführung und Vorsitzender des Geschäftsbereichs Werkzeugmaschinen, in einer Mitteilung zitiert.

Vorheriger ArtikelMilliardenauftrag für Alstom
Nächster ArtikelStopp des Nordstream-Ausbaus
Catrin ist Redakteurin bei Edelstahl Aktuell. Stahl zieht sich wie ein roter Faden durch ihr Berufsleben. Sie hat eine Ausbildung bei einem Großhändler für Rohr- und Rohrzubehör absolviert und in verschiedenen Funktionen bei einem Hersteller und Lieferanten von Analysegeräten für die Metallindustrie gearbeitet.