Vallourec: Umsatz und Ertrag gesunken

Vallourec hat im ersten Quartal dieses Jahres erwartungsgemäß weniger Umsatz und Ertrag erzielt als im Vorjahreszeitraum. Das gab der Spezialrohrhersteller jetzt bekannt. Den Angaben zufolge belief sich der Umsatz auf 1,052 Milliarden Euro, was einem Rückgang um 17,2 Prozent entspricht. Das EBITDA ging von 196 Millionen Euro auf 53 Millionen Euro zurück. Hauptgrund für die Entwicklung sind die Investitionsrückgänge und Projektverschiebungen in der Öl- und Gasindustrie. Unterdessen hat das Unternehmen Gegenmaßnahmen eingeleitet. So soll unter anderem die Rohrproduktionskapazität in Europa bis 2017 um ein Drittel gesenkt werden.

Vorheriger ArtikelAcerinox: 24 Prozent mehr Gewinn
Nächster ArtikelEdelstahlfassade für World Trade Center
Catrin ist Redakteurin bei Edelstahl Aktuell. Stahl zieht sich wie ein roter Faden durch ihr Berufsleben. Sie hat eine Ausbildung bei einem Großhändler für Rohr- und Rohrzubehör absolviert und in verschiedenen Funktionen bei einem Hersteller und Lieferanten von Analysegeräten für die Metallindustrie gearbeitet.